Radrennen „Rund um Köln“

Auf dem Hofferhof ist „Rund um Köln“ am schönsten

„In diesem Jahr machen wir hier nichts zum Radrennen“ Das waren die Worte von Bauer Kalli noch vor kurzer Zeit. „Ich mache keine Werbung, keinen Bierpavillon und  stelle ein paar Kisten Kölsch hin und grille Würstchen – Wer kommt, der kommt“ . Hat aber alles nichts genutzt. Auch ohne Werbung und den anderen Zutaten kamen mindestens so viele Besucher wie in den Vorjahren. Wie immer war das Radrennen selbst eine willkommene Abwechslung, aber eben nur Nebensache bei einem vergnüglichen Treffen bei Kölsch und Würstchen.

Hier ein paar Bilder: